April, April! | Die Schule bleibt zu!
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Gemäß aktueller Informationen des SMK-Sachsen bleiben die Schulen nun doch bis zu den Sommerferien geschlossen. Somit wird das Schuljahr für alle außer den Klassen 11/12 in dieser Woche abgeschlossen und die Halbjahresinformationen werden nun als Endjahreszeugnisse übernommen. (ggf. mit Änderungen, falls bereits Noten dazugekommen sein sollten.)

Die Klassen 11 und 12 dürfen bis zum regulären Ende des Schuljahres an ihrem Abitur weiterarbeiten und selbstverständlich auch ihre Prüfungen ablegen. Hierfür wird gerade mit Hochdruck an digitalen Lösungen, wie zum Beispiel Online-Prüfungen und zentralen Unterrichtsstunden per Videokonferenz, gearbeitet. Alle Abiturient*innen Sachsens werden dann von einem zentralen Zusammenschluss verschiedener Oberstufenlehrer aus unterschiedlichen Schulen unterrichtet. Diese haben sich vorher freiwillig für dieses Projekt gemeldet und erarbeiten die zentralen Stunden in enger Zusammenarbeit mit den einzelnen Schulen und den jeweiligen Fachlehrern.
Durch dieses Vorgehen soll sichergestellt werden, dass trotz des Unterrichtsausfalls alle Schüler*innen der Oberstufe auf einem möglichst ähnlichen Wissensstand sind, auf welchem dann auch die Prüfungen beruhen werden.

Auf der anderen Seite haben wir auch schon von einigen Schülerorganisationen gehört, die angefangen haben, digitale Spickzettel zu entwerfen.

Die Informatiklehrer sowie die medienpädagogischen Zentren sind derweilen als Administratoren und Moderatoren tätig. Sie unterstützen den oben genannten Lehrerzusammenschluss bei der Nutzung der neu entwickelten bzw. neu erschlossenen Tools, helfen bei der Moderation von Videokonferenzen und bei der Anpassung der Systeme an die individuellen Bedürfnisse. Als PitKo bzw. Systemadministratoren unserer Schule sind natürlich auch Herrn Erbsmehl und Herrn Prell hier mit vertreten und repräsentieren bzw. unterstützen dieses Projekt seitens unserer Schule.

Die kleineren Schüler*innen haben aber trotz allem noch eine Chance auf Bildung: Es wird beiläufig versucht, freiwillige Online-Kurse für alle Klassenstufen zusammenzustellen. Somit soll die Möglichkeit geboten werden, das fehlende Wissen für das kommende Schuljahr selbständig aufzuarbeiten. Es wird dadurch versucht, den zusätzlichen Lehraufwand im kommenden Schuljahr gering zu halten, um die Lehrpläne dennoch möglichst vollständig abarbeiten zu können.

Wie es dann genau im kommenden Schuljahr weitergeht, ob es zum Beispiel verlängert wird oder Ferien gekürzt werden, dass steht zum derzeitigen Zeitpunkt noch aus. Darüber berät das Parlament in den nächsten Tagen.

Natürlich bleiben auch wir an diesem Thema dran und informieren euch bei neuen Entwicklungen.

Wir wünschen euch schöne verlängerte Sommerferien und der Oberstufe viel Erfolg!

Zum nachlesen beim SMK: www.smk-sachsen.de/aktuelles/schulschliessung-bis-zu-den-sommerferien/

PS: Ihr könnt euch schon jetzt auf den diesjährigen Fotosommer 2020 freuen. Genauere Infos gibt es dann kurz vor den regulären Sommerferien!

Schreibe einen Kommentar